Gewinner des Hochschulinnovationspreises!

Geschrieben von Elena Schulz am .

Am ersten Tag im Wintersemester, dieses Jahr der 29. September, findet traditionell die Eröffnung des akademischen Jahres der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt. Dieses mal wurden die Feierlichkeiten am Campus Rheinbach durchgeführt, da die Räumlichkeiten jedes Jahr zwischen Campus Sankt Augustin und Rheinbach wechseln. Zum Rahmenprogramm gehörte diesmal auch die Verleihung des Hochschulinnovationspreises, bei welchem vier Maschinenbauer des Teams mit dem Praxissemester-Projekt "Nachhaltige Elektromobilität - Fahrzeugentwicklung mit Fokus auf die Effizienzsteigerung durch optimierten Leichtbau" unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Reith und Herrn Prof. Dr.-Ing Bastert teilgenommen hatte.

Innovationspreis thumb-01     Innovationspreis thumb-02     Innovationspreis thumb-03     Innovationspreis thumb-04

Um den vielen neuen Erstsemester-Studierenden einen guten und informativen Start ins Studium bieten zu können, wurden bereits am frühen morgen viele Info-Stände von den Fachschaften über Institute und den Innovationsrpreis-Teilnehmern vor dem Campus-Gebäude aufgebaut. Vor den vielen Plakatwänden und dem Stand der Sparkasse Köln waren auch wir mit unserer Rosana anzutreffen.

Innovationspreis thumb-09                      Innovationspreis thumb-10                   Innovationspreis thumb-12
         
Innovationspreis thumb-06   Innovationspreis thumb-11

Gestärkt durch das kostenlose Frühstück inkl. Kaffee, Tee und (sehr zur Freude des Teams) Red Bull, was zu jedem Semesterstart vom AStA organisiert wird, ging es um 10 Uhr in den Audimax des Campus, in welchem die Eröffnungsfeier stattfand. Nach der Eröffnungsrede von Hochschulpräsident Herr Prof. Dr. Ihne, Grußworten des Hochschulrats sowie des AStA stieg die Spannung in unserer Reihe des Hörsaals an: denn bisher war nur bekannt, dass es unser Projekt zur nachhaltigen Elektromobilität unter die drei Finalisten geschafft hatte, nicht aber, welche Platzierung wir konkret erreicht hatten. Recht schnell folgte dann die Auflösung der Platzierungen: nach Vorstellung der beiden anderen Projekte war klar, dass wir es tatsächlich von 11 Projekten geschafft hatten, die Jury von uns zu überzeugen! Unter Applaus durfte das Projektteam dann das mit 5000 Euro dotierte und von der Sparkasse Köln gestiftete Preisgeld sowie zahlreiche Glückwünsche entegegen nehmen. In einer kurzen Rede erläuterte Matthias Metzen, Teamleiter Aerodynamik, anschließend die Ziele und Konzepte des Projektes, dessen Durchführung nun mit dieser "Finanzspritze" in der Saison 2015 verwirklicht werden kann.

Innovationspreis thumb-13    Innovationspreis thumb-14    Innovationspreis thumb-18    Innovationspreis thumb-19

Wir danken der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie der Kreissparkasse Köln für die Verleihung dieses für uns sehr wichtigen Preises sowie unseren betreuenden Professoren Dr.-Ing Bastert und Dr. Reith für die Unterstützung während des Praxissemesters und der wissenschaftlichen Ausarbeitung und Dokumentation des Projektes!