Start der Projektwochen SS'14

Geschrieben von Elena Schulz am .

In den Studiengängen Maschinenbau und Elektrotechnik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sind zur Vertiefung von Praxis je Semester drei Projektwochen im Curriculum vorgesehen - jeweils im dritten, vierten und sechsten Semester. Die erste Projektwoche des Sommersemesters 2014 fand in KW17 statt.

PJ1-1   PJ1-2   PJ1-3

Seit ein paar Semestern ist es den Mitgliedern des Motorsport-Teams möglich, in den Projektwochen ihre eigenen Projekte anzumelden und so auch dort effektiv Arbeiten rund um das Fahrzeug zu erledigen. Der Fokus der Projektwochen liegt aber nicht nur auf der praktischen Arbeit, sondern auch auf Teamarbeit und Projektmanagement. Dieses Semester war es in Kooperation mit unserem Faculty Advisor Herrn Prof. Dirk Reith erstmals auch Studierenden außerhalb des Teams möglich, sich den Projekten des BRS Motorsport-Teams anzuschließen und so im Zuge ihres Curriculums auch ein wenig in die Welt der Formula Student hinein zu schnuppern.

PJ1-4   PJ1-5   PJ1-7

Neben Projekten, die sich mit aktuellen Themen für das diesjährige Fahrzeug befassen, wie z.B. das Erstellen des Kabelbaums, Testen der selbst entwickelten Platinen und der Fertigung von Fahrwerks- und Chassis-Bauteilen, werden auch Projekte für zukünftige Entwicklungen, wie z.B. dem Erstellen eines Windkanals zum Test von Flügel-Prototypen, angeboten.

Nachdem der erste Tag der Projektwoche nun zunächst für alle Studierenden "außerhalb" des Teams der Einarbeitung (v.a. auch in die vielen Regeln und Abkürzungen) und Aufgabenverteilung diente, wurden die restlichen Tage in allen Teilprojekten schon fleißig und produktiv gearbeitet, sodass die nächsten zwei Projektwochen vorraussichtlich sehr effektiv genutzt werden können!

PJ1-6